Gesundheit & Schönheit

Akne ohne Medikamente behandeln

Von  | 

Akne tritt in Phasen erhöhter hormoneller Aktivität auf. Dies trifft vorwiegend auf die Zeit der Pubertät und der Wechseljahre zu. Durch die gesteigerte Produktivität der Talgdrüsen verstopfen die Poren. Dies bewirkt eine Unterversorgung mit Sauerstoff, was wiederum günstige Bedingungen zur Ansiedlung der Erreger P. acnes in der Epidermis schafft. Die Bakterien verursachen Entzündungsreaktionen, die mit starken Rötungen und Pusteln einhergehen. Die von Akne betroffenen Personen genieren sich aufgrund der Hautveränderung und leiden an einem schwachen Selbstbewusstsein.

Um die Reinheit ihrer Haut zurückzugewinnen, entscheiden sie sich für die Aknebehandlung mit dem NLite Laser. Diese findet im Aestomed Ambulatorium in der österreichischen Hauptstadt statt. Die Patienten profitieren von einer fachkundigen Beratung und einem freundlichen Service. In der Regel handelt es sich um eine schmerzfreie und effektive Lasertherapie. Bereits nach zwei bis drei Sitzungen gelingt es den Ärzten, die Patienten von der Akne zu befreien.

Verlauf der Aknebehandlung mit dem NLite Laser

Die Laserbehandlung stellt eine schonende Behandlung ohne bleibende Nebenwirkungen dar. Unter Umständen entstehen nach der Therapie bläuliche Verfärbungen oder Schwellungen. Beide Phänomene klingen innerhalb weniger Stunden selbstständig ab. Während der Aknebehandlung dringen die Lichtimpulse des NLite-Lasers tief in die Epidermis. Sie verhindern die Entzündungsreaktionen der Haut. Es kommt zu einem positiven Dreifacheffekt. Die Laserstrahlen führen zum Ausschütten von endogenen Porphyrinen. Dadurch folgt eine Freisetzung von Sauerstoff, der die Bakterien angreift.

Nach dem Abtöten der Erreger setzt die Wundheilungsreaktion ein. Das Laserlicht regt die Produktion von Kollagen an und sorgt damit für die Regeneration der behandelten Hautstellen. Die Aknebehandlung mit dem NLite Laser führen ausschließlich qualifizierte Fachkräfte durch.

Hochwertiger Service bei Aestomed

Bei ihnen steht das Wohlbefinden der Kunden an erster Stelle. Ein fehlerhafter Umgang mit dem Lasersystem führt unter Umständen zu bleibenden Hautschäden. Nach den Sitzungen brauchen die Patienten die Wiederkehr der Akne nicht zu befürchten. Die Therapie läuft ohne Medikamente ab und bringt keine Schmerzen mit sich. Jedoch fühlen die Behandelten eine Wärmeeinwirkung auf der jeweiligen Hautregion. Die Kosten für das Verfahren orientieren sich an der zu behandelnden Körperstelle. Oftmals bieten die Mediziner die Sitzungen im Dreierblock an, wodurch sich die Gebühren für die einzelnen Behandlungen verringern.

Aestomed Ambulatorium
Rennweg 9
1030 Wien
E-Mail: info@aestomed.at
Tel: +43 1 718 29 29

Auf diesem Blog findet man Tipps für die Familie zu den Themen Erziehung, Ausflüge, Urlaub und vieles mehr.

Kommentar abgeben

You have to agree to the comment policy.

 

News über Haushalt, Beauty, Freizeit und Familie

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Haushalt, Beauty, Freizeit und Familie per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...