Eltern

Versicherungstipps für Familien – Sponsored Video

Von  | 

Versicherungstipps für Familien Versicherungen gehören zum existenziellen Absichern in den unterschiedlichsten Lebenslagen. Die Mehrzahl der Singlehaushalte verfügt in der Regel über eine private Haftpflicht-Versicherung und versichern darüber hinaus ihren Hausrat. Ändert sich der Singlehaushalt aufgrund Heirat in einen Familienhaushalt, erfordert diese Tatsache weitere versicherungstechnische Sicherheiten.

Verschiedene absichernde Maßnahmen auf einen Blick

Berufstätige sind über die Pflichtversicherung kranken- und rentenversichert. Diese gesetzliche Versicherung leistet im Krankheitsfall für ihre Mitglieder und deren Familie. Daneben zahlen Sie regelmäßig zur Pensions-Versicherung ein, die im Alter für den Lebensunterhalt sorgt. Zu den Sozialabgaben zählt ebenfalls die Unfall-Versicherung, die bei Unfällen am Arbeitsplatz sowie berufsbedingte Krankheiten greift. Neben der gesetzlichen Krankenkasse gibt es die private KV. Wann ein Wechsel in die PKV möglich ist, hängt vom Einkommen ab.

Zu den wichtigsten Versicherungen gehören:

  • Private Haftpflicht-,
  • Haushalt-,
  • Lebens-,
  • Unfall- und
  • Berufsunfähigkeits-Absicherung.

Für Fahrzeughalter ist die Kfz-Versicherung verbunden mit einer Kasko-Versicherung eine Selbstverständlichkeit. Idealerweise sicheren sich Familien mit einer Rechtsschutz-Versicherung ab, welche die Kosten für anwaltliche Tätigkeiten abdeckt.

Crazy Racer – eine Kampagne der Zurich Versicherung

Ein kleiner Bub ist der große Star der aktuellen Kampagne „Crazy Racer“ der Zurich Versicherung. Der kleine Rennfahrer wirbt dabei für einen kompetenten und umfassenden Versicherungsschutz für Jung und Alt. Familien erhalten im Zuge der „PLUS-Beratung“ unter anderem eine persönliche Lebens- und Situationsanalyse oder auch Tipps, wo man sparen kann. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Absichern der Familien mittels Versicherung

Bei Familien mit Kindern gibt es meist einen Ernährer; in der Regel den Hausherrn. Kann dieser seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben, steht die Familie oft vor dem finanziellen Ruin. Dies gilt insbesondere dann, wenn sie Eigentümer einer noch nicht abbezahlten Immobilie ist. Eine Berufsunfähigkeits-Versicherung gehört aus diesem Grunde zu den Policen, die für Familien zu den wichtigsten Abschlüssen zählen. Damit sichert der Familienvater sich, seine Frau und seine Kinder finanziell für den Fall ab, dass er seinen Beruf krankheitsbedingt nicht mehr auszuüben vermag.

Prämien für Lebens-Versicherungen staffeln sich nach dem Alter des Versicherungs-Nehmers, bezogen auf den Tag des Vertragsabschlusses. Für Familien, welche nicht in der Lage sind, hohe Prämien aufzubringen, bietet sich die Risiko-Lebens-Versicherung an. Mit kleinen Prämien sichern sich Familien für den Todesfall des Ernährers ab. Nachteil dieser Police ist, die eingezahlten Prämien bleiben bei der Gesellschaft nach Ende der Vertragslaufzeit. Die Gesellschaft leistet nur beim Ableben des Versicherten.

Auf diesem Blog findet man Tipps für die Familie zu den Themen Erziehung, Ausflüge, Urlaub und vieles mehr.

Datenschutzinfo