Warning: session_start(): open(/home/.sites/954/site1012/tmp/sess_llmp02v2e2il2bm0dujct1jute, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /home/.sites/954/site1012/web/wp-content/plugins/rest-directory/Controller/Admintoolbar.php on line 14 Warning: session_start(): Failed to read session data: files (path: /home/.sites/954/site1012/tmp) in /home/.sites/954/site1012/web/wp-content/plugins/rest-directory/Controller/Admintoolbar.php on line 14 Strom sparen im Haushalt - familien-blog.at

Wohnen

Strom sparen im Haushalt

Von  | 

Möglichkeiten zum Stromsparen ergeben sich im Haushalt zahlreiche. Ein paar nützliche Tipps helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihres Vorhabens.

Achten Sie beim Kauf Ihrer Waschmaschine auf das Energielabel. Die niedrigste Effizienzklasse kennzeichnen die Hersteller mit G, die höchste mit A+++. Vergleichen Sie bei den in die engere Wahl fallenden Geräten zusätzlich den angegebenen Stromverbrauch in Kilowattstunden.

Befüllen Sie die Waschmaschine mit der Menge Wäsche, die der Hersteller erlaubt. Beladen Sie die Trommel halb, verbrauchen Sie mehr als die Hälfte des Waschmittels, des Stroms und des Wassers, als füllten Sie das Gerät voll.

Sonne und Wind als wirksame Mittel zum Stromsparen

Verwenden Sie den Wäschetrockner so wenig wie möglich. Wussten Sie, dass ein solches Gerät zum Trocknen Ihrer Wäsche dreimal so viel Energie benötigt, wie der Waschgang? Hängen Sie Ihre Kleidung in einem gut belüfteten Raum auf dem Wäscheständer oder an der frischen Luft auf. Der Wind und die Sonne verrichten innerhalb kurzer Zeit Ihre Arbeit stromsparend und kostenlos. Nutzen Sie den Trockner, schleudern Sie zuvor die Wäsche mit höchster Drehzahl, damit er weniger Energie verbraucht.

Strom sparen beim Duschen

Strom sparen im HaushaltZur Reinigung ihrer Körper gebrauchen Menschen in der Regel warmes Wasser. Zum Erwärmen desselben benötigen Warmwasser-Speicher und Durchlauf-Erhitzer Strom. Verwenden Sie einen Wasser sparenden Duschkopf. Er erfüllt die Aufgabe durch kleinere Öffnungen oder erzielt dasselbe Ergebnis, indem er der Flüssigkeit Luft beimengt. Bei geringem Wasserverbrauch fühlt sich der Wasserstrahl ebenso kräftig an, wie Sie es bisher gewohnt waren. Für das Waschbecken und für die Spüle erwerben Sie für wenig Geld Durchfluss-Begrenzer um das Erhitzen von zu viel Wasser zu vermeiden.

Die Heizung – ein Stromverbraucher

Gas- sowie Ölheizungen verbrauchen Strom durch ihre elektrischen Pumpen. Diese befördern das Wasser vom Heizkessel zu den Heizkörpern und Wasserhähnen. Gewöhnlich laufen sie 24 Stunden täglich. Der Verbrauch hängt dabei nicht vom Warmwasser-Verbrauch ab. Abhilfe schafft eine neue Heizpumpe, bei der Sie Leistungsstufen wählen und Betriebszeiten regeln. Die Einstellung derselben überlassen Sie Fachleuten. Befolgen Sie diesen Ratschlag, sparen Sie bis zu 70 Prozent Strom.

Eine Website, die beim Sparen hilft

Seit 2001 wählen Sie Ihren Stromanbieter eigenständig. Stromliste.at hilft Ihnen als Strom- und Gas-Informations-Seite, Nutzen aus der Liberalisierung des Strommarktes zu ziehen und damit Kosten zu sparen. Die Website listet die österreichischen Strom- und Gasanbieter auf. Mit dem Kalkulator schätzen Sie Ihren Energieverbrauch. Sie vergleichen die aktuellen Angebote und beginnen, zu sparen.

http://stromliste.at

Auf diesem Blog findet man Tipps für die Familie zu den Themen Erziehung, Ausflüge, Urlaub und vieles mehr.

Datenschutzinfo