Urlaub

Perfekter Familienurlaub im eigenen Land

Von  | 

Muss es eigentlich immer das Ausland sein, wo man spannende Abenteuer erlebt, neue Orte erkundet oder mit den Kindern aufregende Dinge unternimmt? Österreich bietet selbst unheimlich viel Abwechslung und wenn man einmal auf das Meer verzichtet, dann kann man feststellen, wie facettenreich die eigene Heimat ist.

Das Mühlviertel ist für einen Familienurlaub die perfekte Kulisse. Burgen, Hügel, Seen und andere Attraktionen bieten einen optimalen Rahmen für einen gelungenen Familienurlaub.

Der Frühling ist ideal für Wanderungen und Radtouren. Auf den unterschiedlichsten Wegen kann man die Natur am besten aus eigener Kraft erleben. Sportlich sollte es in jedem Fall zugehen, denn sowohl Eltern als auch Kinder sitzen meist mehr als es ihnen guttut. Da sind Aktivitäten an der frischen Luft ein gesunder Ausgleich.

Der Donausteig ist ein Beispiel für einen Wanderweg, der gut mit Kindern machbar ist. Mit einem Wasserfall, einer Raubritterburg und einer Ruine bietet der Donausteig viel Abwechslung, so dass es auch Kindern nicht langweilig wird.

Perfekter Familienurlaub im eigenen LandWenn man schwindelfrei ist und einen abenteuerlichen Tag erleben möchte, dann gibt es mehrere Baumwipfelwege und einen Hochseilgarten im Böhmerwald. Je nach Wagemut geht es bis zu 12 Meter hinauf in die Gipfel der Bäume. Es gibt Parcours für Einsteiger und Fortgeschrittene, aber die Kinder sollten größer als 1,30m sein, damit sie auch entsprechend gesichert werden und die Parcours auch bewältigen können.

Gemütlicher geht es da schon im Wildpark Altenfelden zu. Eine besondere Attraktion sind die Greifvogelschauen und die Fütterung der Geparde, die von April bis Oktober stattfinden. Eine Begegnung mit der (nicht nur) heimischen Tierwelt ist für die ganze Familie ein Erlebnis und kann mit einer Wanderung zum Rabenstein, einer beeindruckenden Felsformation, verbunden werden.

Doch selbst wenn das Wetter nicht für Outdoor-Aktivitäten geeignet ist, bietet das Mühlviertel etliche Optionen.

Mehrere Erlebnisbäder lassen vergessen, dass man sich noch in Österreich befindet, denn tropische Palmenlandschaften zaubern eine exotische Atmosphäre.

Die Grottenbahn am Pöstlingberg in der Nähe von Linz entführt Sie dagegen in das Reich der Märchen und Sagen. Allein schon die Fahrt durch den Befestigungsturm ist ein Erlebnis. Die historische Nachbildung des Linzer Hauptplatzes und Szenen bekannter Märchen runden den Besuch in der Märchenwelt ab.

Die Region bietet auch schöne Unterkünfte, aber wenn Sie mit Ihrer Familie verreisen, dann sollten Sie auch ein Kinderhotel im Mühlviertel wählen. So können Sie sicher sein, dass Ihr Nachwuchs willkommen ist und auf die Bedürfnisse der kleinen und großen Gäste eingegangen wird. Damit sich auch die Eltern erholen können, sollten Sie darauf achten, dass im Hotel eine professionelle Kinderbetreuung und getrennte Schlafbereiche vorhanden sind. Dann steht einem entspannten Familienurlaub nichts mehr im Wege.

Auf diesem Blog findet man Tipps für die Familie zu den Themen Erziehung, Ausflüge, Urlaub und vieles mehr.

Datenschutzinfo