Wohnen

Cloer 4909 Cool-Wall-Wasserkocher

Von  | 

Es gibt viele Gründe, warum der Cloer 4909 Cool-Wall-Wasserkocher seinen Mitstreitern einiges voraushat. Der Hauptgrund liegt in seiner Materialzusammensetzung, die eng mit dem Design verbunden ist: Dieser Wasserkocher verfügt im Gegensatz zu den meisten Standardmodellen über eine effektive Wärmeisolierung. Diese wird durch die doppelwandige Edelstahlkonstruktion des Behälters erzielt. Sie ist ein echtes Highlight und zeugt davon, wie innovativ und effizient dieses Modell ist.

Die vielen Vorteile des Cloer 4909

Auf den ersten Blick merkt man, dass der Cloer 4909 Cool-Wall-Wasserkocher etwas ganz Besonderes ist. Sein Name ist Befehl: Dank der wärmeisolierten Außenwand besteht keinerlei Risiko, sich aus Versehen beim Handhaben zu verbrennen. Der zweite Pluspunkt dieses Systems: Da weniger Wärme nach außen abgegeben wird, geht kaum der erzeugten Hitze verloren und der Wasserkocher benötigt weniger Energie, um das Wasser in kürzester Zeit zum Kochen zu bringen. Zudem überzeugt die Optik des Premium-Produkts im Edelstahl-Look. Ergänzt wird das moderne und elegante Design durch einen praktischen schwarzen Kunststoffgriff. Der Edelstahlbehälter ist nahtlos durchgezogen, weshalb keinerlei Linien oder Kanten das Gesamtbild stören.

Die wichtigsten Produktmerkmale, abgesehen von der wärmeisolierenden Funktion, gestalten sich wie folgt:

  • ein Zentralkontakt, der ein Aufsetzen auf 360 Grad ermöglicht und somit die Nutzung in den verschiedensten Positionen vereinfacht,
  • Kabellosigkeit des eigentlichen Wasserkochers, was das Sicherheitsrisiko zusätzlich minimiert,
  • verdeckt im hochwertigen Edelstahlboden integriertes Heizelement,
  • vollständig abnehmbarer Sicherheitsdeckel mit Verriegelungsoption,
  • Trockengeh- und Überhitzungsschutz.

Des Weiteren überzeugt der Cloer 4909 Cool-Wall-Wasserkocher dadurch, dass die Füllmengenmarkierung an der Innenseite liegt und das anspruchsvolle Design nicht beeinträchtigt. Eine Kontrollleuchte sowie ein Knopf zum Deckelöffnen sind ebenfalls vorhanden. Der Wasserkocher schaltet sich automatisch aus und muss somit nicht ständig im Auge behalten werden, während man wichtigen Tätigkeiten in der Küche nachgeht.

So profitiert man vom Cool-Wall-Wasserkocher

Dieser Edelstahl-Wasserkocher besitzt ein Fassungsvermögen von 1,2 l. Dies mag zwar etwas unter dem Standard von 1,5 l oder 1,7 l liegen, ist jedoch nur ein kleiner Faktor, der von den vielen Vorteilen überwogen wird und erfahrungsgemäß keineswegs die Praktikabilität des Produkts mindert. Das Sieb des Cool-Wall-Wasserkochers wurde eigens für präzises Ausschenken konzipiert, es kann jedoch am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig sein, dass das Ausschenken daher langsamer zu erfolgen hat. Es wird geraten – wie bei der Nutzung jedes Wasserkochers – in regelmäßigen Abständen einen Entkalkungsprozess vorzunehmen, wobei das herauslösbare Sieb behilflich ist. Auch das Gehäuse lässt sich schnell und einfach reinigen. Der Cloer 4909 Cool-Wall-Wasserkocher überzeugt auf ganzer Linie, und das nicht nur dank seiner prämierten Wärmeisolation und seiner attraktiven Gestaltung.

Auf diesem Blog findet man Tipps für die Familie zu den Themen Erziehung, Ausflüge, Urlaub und vieles mehr.

Datenschutzinfo